Gartengestaltung
Privatgarten in der Pfalz
Am Anfang war der Wunsch nach einem Garten im toskanischen Stil. Zunächst kaum vorstellbar bei der Ausganslage, einem kargen vermosten Hanggrundstück. Um dem Vorhaben plastische Gestalt zu verleihen, wurde ein detailgetreues Modell im Maßstab 1:30 gebaut.

Dem Bauherrenpaar gefiel das Modell und so gaben sie das Startsignal für das Unternehmen ‚Garten eines Philosophen’. Ein detaillierter Bauplan wurde erstellt. Technik, Materialien und Handwerker sorgfältig ausgesucht. Eine Botanikerin wurde hinzugezogen, denn Ziel war die Einweihung des Gartens zum fünfzigsten Geburtstag der Bauherrin, bis dahin sollte alles begrünt sein und blühen. Ein Rollrasen und die richtige Auswahl der Pflanzen machten dies möglich.